Kategorien
Spielberichte

Angekommen

Ungefährdeter Sieg der Damen in Troisdorf

Spätestens seit heute muss allen klar sein, dass die Damen des VfB Schleiden gut in der Kreisliga angekommen sind. Der sechste Tabellenplatz ist gesichert im oberen Mittelfeld. Dort werden die Heldinnen das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel bis Ende Januar, wenn die Saison weitergeht, überwintern.

Doch kommen wir zum heutigen Spiel, denn auch dazu gibt es etwas zu berichten.

In der Troisdorfer Rundsporthalle starteten die Ladies des VfB hochkonzentriert. Hauptaugenmerk war am heutigen 3. Advent die Abwehrleistung – und die war ohne Zweifel durchweg in Ordnung.

Während des gesamten Spiels überließ man dem Gegner nur zweimal die Führung, beim 1:0 und beim 4:3. Ansonsten hatten die Damen aus der Eifel das Spiel fest in Griff. Herauszuheben ist die wirklich überzeugende Mannschaftsleistung. Egal welche Spielerin eingewechselt wurde, nie gab es einen Bruch im Spiel.

Bis zur 20. Minute war das Spiel jedoch noch ausgeglichen. Meist wurde die Führung der VfB-Ladies durch den Gegner egalisiert. Aber die Auszeit des Troisdorferinnen (!) brachte den Durchbruch der Gelb-Schwarzen aus Schleiden.

Sechs Tore in Folge bedeuteten einen Halbzeitstand von 15:9 für den VfB. In der Halbzeitansprache wurde appeliert, die Deckung nicht zu vernachlässigen und das Spieltempo weiter hochzuhalten.

Obwohl beim Spielstand von 17:14 für Schleiden der Gegner wieder bis auf drei Tore herankam, besannen sich die Ladies und erhöhten auf eine neun Tore Differenz zum Spielstand von 28:19 in der 57. Minute.
Statt nachzulegen erfreute man sich über das gelungene Spiel und überließ den Troisdorferinnen die letzten drei Tore zur Ergebniskosmetik zum 28:22.

Neben den führenden der Torschützenliste der gesamten Kreisliga – Melle (heute 11) und Luca (heute 9) – erzielten noch vier weitere Spielerinnen die Tore.

Spielerin des Tages war jedoch Zwilling Milena im Tor, die absolut nichts anbrennen ließ und einige unhaltbare Bälle parieren konnte!

Nichtsdestotrotz gebührt das Lob dem ganzen Team! Heute war ein klasse und besonderer Team-Spirit zu spüren. Wenn das so weiter geht, kann dem Ladies-Team des VfB Schleiden eine gute Zukunft prophezeit werden.

Heute körperlich dabei:
Claudia als Unterstützung auf der Bank, Milena (TW), Eva (TW Anfang 2. Hz), Alla, Jana, Mine, Luca, Melle, Michelle, Vanessa und Alex
Heute mental dabei:
Alle Spielerinnen, die nicht mit ins Rechtsrheinische reisen konnten, jedoch von zu Hause aus die Daumen drückten!

Frohe Weihnachten und guten Rutsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.